UNDER CONTRUCTION...

FAKE FICTION

Theater Basel, Switzerland 

written & directed by Filip Markiewicz

photo: Kim Culetto

FAKE FICTION

Theater Basel, Switzerland 

Theater Performance, 105 min.


Premiere 15.07.2017


Written and directed by Filip Markiewicz

with diary excerpts by Oskar Schlemmer


Cast:

Liliane Amuat

Carina Braunschmidt

Elias Eilinghoff

Mario Fuchs

Vincent Glander

Pia H.ndler

Barbara Horvath

Max Rothbart

Myriam Schr.der

Lisa Stiegler

Cathrin St.rmer

Thiemo Strutzenberger

Ingo Tomi

Florian von Manteuffel

Michael W.chter

Leonie Merlin Young

Simon Zagermann

Ingo Niermann


Oskar Schlemmer, Maske für Riesenmarionette. Das figurale Kabinett, 1927/2016 .

Oskar Schlemmer, Bauhaus Signet, 1922/1996

Author, direction and set design: Filip Markiewicz

Dramaturgy: Katrin Michaels

Costumes: Annika Lu Hermann, Valentina Mercedes Obergantschnig

Lighting: Cornelius Hunziker

Assistant director: Robin Ormond

Set design assistant: Birte Wallbaum

Stage manager: Martin Buck

Soufflage: Agnes Mathis

Photography: Kim Culetto

Director Theater Basel: Andreas Beck

Managing dramaturge: Almut Wagner


Reproduction rights:

© Filip Markiewicz for his own texts

© 2020 Oskar Schlemmer | Bühnen Archiv Oskar Schlemmer |

The Oskar Schlemmer Theatre Archives | C. Raman Schlemmer 

for the texts by Oskar Schlemmer


"Genau das ist der Unterschied zwischen der Fotografie und der Malerei… Niemand geht mit seiner Staffelei und seiner Ölfarbe zu einem Konzert von Ariana Grande… Die Kamera im Smartphone wurde erfunden, um das Motiv zu töten… Das ist übrigens genau das, was die Terroristen interessiert: Die digitalen Bilder machen am meisten Angst. Wenn die Malerei die digitale Fotografie ersetzen würde, gäbe es keinen Terrorismus mehr."

 

Ein bildender Künstler begibt sich ins Theater: Ein Jahr lang hat Filip Markiewicz das Theater Basel besucht, das Ensemble interviewt und ist gemeinsam mit den Schauspieler_innen und der Kamera durch die Stadt gestreift. Die Ereignisse in der Welt, die Nachrichten haben sich in die Texte, die während dieser Zeit entstanden sind, eingeschrieben. Ebenso wurde das Schaffen von Oskar Schlemmer, von dem Werke im Kunstmuseum ausgestellt sind, zu einem kunsthistorischen Echo für die Entwicklung von «Fake Fiction». Die Performance auf der Bühne des Schauspielhauses ist «Fake Theater»: Markiewicz setzt sich mit den Mitteln des Theaters auseinander und betrachtet es als «Factory» à la Warhol, deren Stars im Mittelpunkt stehen. Die Mittel und Genres des Theaters, die Spielweisen der Schauspieler_innen werden hier zu flüchtigen Repräsentationen der fragwürdigen Realität ausserhalb des Theaters – der Populärkultur, der sozialen Netzwerke, der Politik, der Kunstwelt und der Geschichte.

 

Auteur: Filip Markiewicz 

 

Seiten: 112

N° ISBN: 978-2-9199541-4-8

 

Catalogue Hydre Editions


www.hydreedition.eu



Filip Markiewicz - visual artist, writer & composer, film and theater director

 

All rights reserved © Filip Markiewicz